Intendant ohne Bindungsangst: Uwe Eric Laufenberg verlängert vorzeitig als Chef des Staastheaters Wiesbaden – Vertrag bis 2024

0

, sensorWI

ue_laufenberg_c_lenaobst

 

Uwe Eric Laufenberg geht in die Verlängerung. Der Hausherr des Staatstheaters Wiesbaden hat seinen eigentlich erst 2019 auslaufenden Intendantenvertrag frühzeitig bis zum Jahr 2024 verlängt. Dies gab sein Arbeitgeber, das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst, heute bekannt. Laufenberg ist und bleibt der Chef von 600 Beschäftigten am Staatstheater Wiesbaden, das zu 52 Prozent vom Land Hessen und zu 48 Prozent von der Stadt Wiesbaden getragen wird. Der zuständig Kunst- und Kulturminister Boris Rhein lässt wissen: „Ich freue mich sehr, dass es uns gemeinsam mit der Stadt Wiesbaden gelungen ist, den erfolgreichen Intendanten langfristig an das Hessische Staatstheater zu binden.” Uwe Eric Laufenberg leiste seit seinem Amtsantritt im August 2014 eine hochklassige künstlerische Arbeit: “Jüngstes Beispiel ist die neu konzipierte Schauspielbiennale,” Wiesbadens Kulturdezernentin Rose-Lore Scholz ergänzt: „Intendant Laufenberg ist in Wiesbaden angekommen. In den beiden Spielzeiten hat Uwe Eric Laufenberg die in ihn gesetzten Erwartungen voll erfüllt.“ Seit Beginn der Spielzeit 2014/2015 ist der 1960 geborene Theatermann Intendant des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden. (dif/Foto Lena Obst)

Kategorien Allgemein, Bilder, Politik, Theater |

Kesselhaus-Konzerttipp: Wintersleep geben Glauben an Indie-Genre zurück – und werden dabei auch noch tanzbar

0

, sensorWI

wintersleep_schlachthof_wiesbaden

Wintersleep aus Halifax, der womöglich schwedischsten Stadt Kanadas, ist eine jener Indiebands, die einem den Glauben an ein ganzes Genre zurückgeben können. Zuletzt veröffentlichten sie mit “The Great Detachment“ ihr fünftes Studioalbum. Epische, zuweilen tiefmelancholische Songs, die sich nie im Sentiment bescheiden, sondern einen jederzeit mitnehmen, hinaus zu den Sternen des Nachthimmels, waren schon immer ihr Ding. Vom lyrischen Verve nicht zu sprechen. Toll. Auf ihrem jüngsten Album öffneten sich Wintersleep verstärkt Up-Tempo-Stücken und elektronischen Einsprengseln. Skelettierte, hingeworfene Songskizzen treffen große Gesten und schwelgerische Gitarren. Ein Glücksfall, diese Songs – noch zu, wenn sie live dargeboten werden und wir mitschwelgen und mittanzen dürfen wie jetzt am Dienstag, dem 27. September, im Schlachthof-Kesselhaus. Konzerttipp der Woche! (dif/Foto Schlachthof)

Kategorien Allgemein, Bilder, Musik |

sensor-Wochenendfahrplan: Feierei und Visionen, Kunst und Illusionen – und allerfeinstes Spätsommer-Wetter

0

, leo

reflectafestival_caligari_wiesbaden

Von Leonard Laurig. Fotos Veranstalter.

Das “Reflecta Rethink Your World”-Festival startete am Freitagabend (Foto) mit langer Schlange an der Caligari-Kinokasse und einem höchst beeindruckten, inspirierten und motivierten Publikum des Eröffnungsfilms “Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen”. Am Samstag und Sonntag geht es prima weiter mit tollen Filmen und Austausch im Caligari und im heimathafen. Perfekt zum Festival passt auch das Thema des Visionären Frühschoppens am Sonntag im Walhalla: “Um welche Zukunft geht es jetzt?”. Und dann ist natürlich Stadtfest und Erntedankmarkt und Luups-Releaseparty im Lokal und Velvets Theater-Saisoneröffnung und und – was sonst noch alles, verrät der sensor-Wochenendfahrplan.

weiterlesen

Kategorien Allgemein, Bilder, Festival, Kreativszene, Kunst, Literatur, Party, Theater |

Bald “Hans im Glück”-Burger im “Vier Jahreszeiten” – und vorher vielleicht ein Pop-Up-Store?

0

, sensorWI

wiesbaden_wilhelmstrasse_popup

 

“Hans im Glück” soll demnächst Burger-Fans auch in Wiesbaden beglücken. Die stark wachsende Systemgastronomie-Kette mit über vierzig Läden in Deutschland wird nach sensor-Informationen am Vier Jahreszeiten-Komplex an der Ecke Burgstraße/An den Quellen an den Start gehen. Bis es soweit ist, bieten die Vermieter die großzügigen Räume, in denen bisher ein Modeladen war, als “Pop-Up-Store/Showroom bis zum Umbau” an. Wer Lust darauf hat und eine Idee, wählt (0611) 4504420 oder klickt www.vierjahreszeiten-wiesbaden.de. Im gleichen Komplex, aber oben auf dem Kaiser-Friedrich-Platz, hat “Le Tartin” nach vielen Jahren geschlossen. Hier kündigt  „Amani´s Fish“ mit einer Bandbreite “von der Forelle bis zum frischen Hummer” unter dem Motto „So Fresh – So Good – So Tasty“ seine Eröffnung im November an. (dif)

Kategorien Allgemein, Bilder, Gastronomie, Geschäftswelt |

„Rethink your world“ … Das großartige Reflecta-Festival feiert am Wochenende Wiesbaden-Premiere – “Tomorrow” als Auftaktfilm

0

, leo

reflectarethinkyourworld-festival_wiesbaden_immerwiederdesign

 

Von Leonard Laurig. Bilder: Immerwieder Design/Veranstalter.
“Reflecta: Der Name ist Programm”, heißt es von Seiten der gemeinnützigen Organisation. Denn mit seinen Festivals und Veranstaltungen will das Projekt, das ursprünglich aus Spanien stammt, zum kritischen Nachdenken, also zum “Reflektieren” und Hinterfragen anregen – und ausdrücklich auch den Bogen zum Handeln schlagen. Nun findet das Filmfestival, das mit Workshops und Podiumsdiskussionen von einem bunten Rahmenprogramm begleitet wird, auch erstmals in Wiesbaden statt. Vom 23. bis 25. September heißt es: “Rethink your world!” sensor präsentiert dieses äußerst feine Festival als Medienpartner. weiterlesen

Kategorien Allgemein, Bilder, Festival, Film, Kreativszene, Party, Theater |

Geldpreise und Aufmerksamkeit gewinnen: Noch bis Freitag für den Gründerpreis der Region Wiesbaden bewerben!

0

, sensorWI

160920_gruenderpreis_gruppenbild

 

Jetzt aber schnell: Nur noch bis Freitag, 23. September, läuft die Frist zur Bewerbung um den Gründerpreis der Region Wiesbaden. Gründer aus allen Bereichen können dabei viel Öffentlichkeit und attraktive Geldpreise gewinnen. Die mit insgesamt 10.500 Euro dotierten Preise werden von der örtlichen Wirtschaft finanziert. weiterlesen

Kategorien Allgemein, Bilder, Geschäftswelt, Handwerk, Kreativszene, Wirtschaft |

Wohnen mit Wirkung: Die 230-Quadratmeter-Think-Tank-WG der “Spacetroop” am Kaiser-Friedrich-Ring

0

, leo

_DSC8576


Von Mara Braun. Fotos Ivgenia Knobloch
.

„Eigentlich haben nicht wir die Wohnung gefunden, sondern die Wohnung uns“, sagt Feizal Reha mit einem Lächeln, und seine Mitbewohner Sebastian Hörz, Yevgeniy Yagolnik und Sebastian Schulz stimmen murmelnd und nickend zu. Seit zwei Jahren arbeiten sie bereits als selbsternannte „Spacetroop“ zusammen, hatten in Rehas alter Wohnung ein Bürozimmer. Nun wohnen und wirken die vier und Schulz’ Freundin Nina seit sechs Monaten auf 230 Quadratmetern in einer Maisonette-Wohnung unterm Dach im Kaiser-Friedrich-Ring – und können ihr Glück manchmal kaum fassen. weiterlesen

Kategorien Allgemein, Bilder, Kreativszene, Soziales |

kreativAll | DO-IT-YOURSELF KREATIVMESSE

0

, KreativAll

kreativAll   |   DO-IT-YOURSELF KREATIVMESSE  

160901_Kreativall_ans

Freitag, den 17. Februar 2017 10:00 bis 19:00 Uhr
Samstag, den 18. Februar 2017 10:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag, den 19. Februar 2017 10:00 bis 17:00 Uhr

Auf alle Do-It-Yourself-Liebhaber warten zahlreiche Aussteller aus den Bereichen Nähen, Stricken, Basteln, Schmuckherstellung sowie Upcycling, Holzwerken, Backen und Kochen. Durch Workshops mit Youtubern & Bloggern, Kochduellen, einem Tortenwettbewerb und Mitmachaktionen könnt Ihr vieles selbst ausprobieren und kreativ werden. weiterlesen

Kategorien Allgemein |

Restaurant des Monats: Ungarnhaus, Kaiser-Friedrich-Ring 22

0

, leo

Restaurant_UngarnHaus_097

Von Jan Gorbauch. Fotos Frank Meißner.

Andreas Gschweng war gerne Autoverkäufer. Wenn er aber nach Feierabend mit seiner Frau Anastasia auf seinem Balkon am Kaiser-Friedrich-Ring saß, blickten die beiden immer auf den gegenüberliegenden Kiosk. „Eigentlich fehlt dem Laden etwas“ dachten sie sich dann. Vor allem kleine, schnelle Snacks zum Essen, zum Mitnehmen, das vermissten sie in dem Viertel, wo Döner und Pizza rar sind. 2015 bot sich ihnen dann eine einmalige Gelegenheit, als der Laden mit der Hausnummer 22 neu vermietet wurde – und die Gschwengs schlugen zu. weiterlesen

Kategorien Allgemein, Bilder, Gastronomie, Geschäftswelt |

“Um welche Zukunft geht es jetzt?” Der visionäre Frühschoppen diskutiert Perspektiven für Wirtschaft, Kultur, Leben

0

, sensorWI

dervisionärefrühschoppen_WalhallaWiesbaden

 

“Um welche Zukunft geht es jetzt?” ist das Thema No. 13 beim Visionären Frühschoppen am Sonntag, 25. September, um 12 Uhr im Walhalla-Spiegelsaal.  Spannende Gäste, die etwas bewegen wollen in und für Wiesbaden, werden das Thema aus ganz unterschiedlichen Richtungen beleuchten und ihre Visionen vorstellen und zur Diskussion stellen bei der gemeinsamen Reihe von Walhalla und sensor, die vor fast genau zwei drei Jahren startete und seither in der inspirierenden Kulisse des Spiegelsaals viele Menschen, denen ihre Stadt nicht egal ist, zusammenbringen und Ideen, die die Stadt nach vorne bringen, anstoßen konnte. weiterlesen

Kategorien Allgemein, Bilder, Kreativszene, Politik, Soziales, Stadtentwicklung, Theater |

sensor-Wochenendfahrplan: Eine Stadt in Bewegung, und das längst nicht nur wegen “Wiesbaden tanzt”

0

, leo

 

Wiesbadentanzt_WalkmühleParty

 

Von Leonard Laurig. Fotos Veranstalter.

Eine Stadt in Bewegung! “Wiesbaden tanzt” bringt an diesem Wochenende wieder Tausende auf die Beine und lädt zum Mitmachen, Ausprobieren, Zuschauen an ganz unterschiedlichen Orten in ganz unterschiedlichen Formen ein. Wo es sich sonst noch lohnt, anzutanzen, verrät der sensor-Wochenendfahrplan – inklusive des heißen Tipps, die für unabsehbare Zeit letzten Gelegenheiten zum Besuch des Alten Gerichts in der Moritzstraße. weiterlesen

Kategorien Allgemein, Bilder, Familie, Festival, Musik, Party, Theater |

Vom Kurhotel zur Klinik für psychische Gesundheit: Einblicke in neue Parkklinik Schlangenbad heute beim Tag der offenen Tür

0

, sensorWI

Parkklinik_Schlangenbad_Ansicht von oben

Anlässlich ihrer Eröffnung lädt die Parkklinik Wiesbaden Schlangenbad heute von 17 bis 22 Uhr Uhr zu einem Blick hinter die Kulissen in das historische Gebäude des ehemaligen Kurhotels Schlangenbad ein. Zum Tag der offenen Tür sind alle Interessierten willkommen, die neue Privatklinik für psychische und psychosomatische Gesundheit und ihr Therapieangebot kennenzulernen. weiterlesen

Kategorien Allgemein, Bilder |