Volunteers für Eurocup gesucht – Internationaler Rollstuhlbasketball-Flair in Wiesbaden

#

, tamarawi

????????????????????????????????????

 

Die Rollstuhlbasketballmannschaft Rhine River Rhinos ist weiterhin auf Erfolgskurs. Die Dickhäuter aus Wiesbaden sind unterwegs in Richtung 1. Rollstuhlbasketball-Bundesliga. Doch damit nicht genug. Die frisch gebackenen Tabellenführer der 2. Bundesliga Süd holen den Eurocup (Challenge Cup) im März in die hessische Landeshauptstadt. Und wo viele Teilnehmer am Start sind, werden auch viele helfende Hände benötigt. Für den vierthöchsten europäischen Wettbewerb im Rollstuhlbasketball werden nun rund 30 freiwilliger Helfer für die Zeit vom 10. bis 13. März gesucht.

Die freiwilligen Helfer sollen unter anderem die Mannschaften am Frankfurter Flughafen in Empfang nehmen, sie beim Transfer begleiten und die Spieler 24 Stunden lang betreuen. „Wir benötigen Volunteers für die Teambetreuung, als Starthelfer, beim Auf- und Abbau in der Halle, bei der Versorgung, beim Catering, für den Transfer vom Flughafen zum Hotel und zu den Spielen“, sagt Kristina Kohlhöfer, Leiterin Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising der IFB-Stiftung.

Michael Witte / fotos(at)witte-web.de

Motivation und Zuverlässigkeit sind die besten Vorraussetzungen

Selbstverständlich sollen die Mühen auch belohnt werden. Nicht ortsansässigen Helfern werden Unterkünfte in Jugendherbergen sowie die Teambekleidung (T-Shirt/Jacke) zur Verfügung gestellt. „Wichtig sind auch persönliche Eigenschaften: Wer gerne an einem internationalen Sportereignis mitwirken möchte, motiviert und zuverlässig ist und gerne im Team arbeitet, bringt die besten Voraussetzungen mit“, so Kohlhöfer. „Wir suchen außerdem Volunteers für Stadtführungen, die den Mannschaften aus Polen, Russland, England und der Türkei die Kurstadt von ihrer schönen Seite zeigen“. Daher wäre es optimal, wenn die Teamvolunteers die jeweilige Landessprache sprechen würden. Die Rhinozerosse freuen sich über Unterstützung!

Bewerberinnen und Bewerber können sich per Email an kristina.kohlhoefer@ifb-stiftung.de unter Angabe ihres Namens, Alters und Handynummer wenden. Tickets für das Spektakel auf Rädern können vorab per E-Mail reserviert werden: SV-Rhinos@ifb-Stiftung.de.

 

Geschrieben in Kategorie Allgemein, Bilder, Soziales, Sport. Lesezeichen setzen für Link.

Kommentare sind geschlossen.