| | Kommentieren

Positiv radikal: Nachhaltigkeitsdialog zum Öko-Humanismus mit Pierre Ibisch am 28. Oktober

„Klimakrise, Ökosystemkrise, Menschheitskrise: Zeit für einen Ökohumanismus“ ist der Titel des 15. Nachhaltigkeitsdialogs mit Professor Dr. Pierre Ibisch am Donnerstag, 28. Oktober, 18.30 Uhr, im Kulturforum Wiesbaden, Friedrichstraße 16 – und per Livestream. (mehr …)

| | Kommentieren

Klangvoller „Freischütz“-Besuch aus Berlin zur Jubiläumsgala: 75 Jahre „Meisterkonzerte Wiesbaden“

Vor 75 Jahren wurde die traditionsreiche Konzertreihe „Meisterkonzerte Wiesbaden“ aus der Taufe gehoben. Um der Jubiläumsgala zu diesem Anlass den gebührenden Glanz zu verleihen, reist das Konzerthausorchester Berlin mit seinem Chefdirigenten Christoph Eschenbach nach Wiesbaden. Wir haben Freikarten für euch. (mehr …)

| | Kommentieren

Wer nimmt Antisemitismus wie wahr? Experten diskutieren bei Spiegelbild / „Judenhass aggressiver“

In den letzten Jahren ist der Judenhass aggressiver geworden. Im vergangenen Mai kam es in verschiedenen deutschen Städten zu antisemitischen Übergriffen auf Jüdinnen und Juden sowie auf jüdische Einrichtungen. Unter dem Vorwand gegen israelische Politik zu protestieren, wurde offener Antisemitismus ausgelebt. Zwei Jahre nach dem Angriff auf die Synagoge in Halle wurde in Hagen erneut eine jüdische Gemeinde an Yom Kippur von Terror bedroht. Bei einem Podiumsgespräch soll heute eine kritische Rückschau auf die jüngsten Geschehnisse vorgenommen werden. 

(mehr …)

| | Kommentieren

25 Jahre Frau Doktor: Endlich steigt das Jubiläums- und „Onkel Punk“-Release-Konzert im Schlachthof

Pünktlich zum 25. Bandjubiläum haben die Wiesbadener Ska-Punk-Soul-und-mehr-Legenden Frau Doktor ein neues Album herausgebracht : „Onkel Punk“ mit  nicht weniger als zwölf brandheißen Frau Doktor-Hits drauf. Am 30. Oktober können Frau Doktor nun, präsentiert von sensor, endlich in der Halle im Schlachthof ihren Fans diese Hits auch live präsentieren. Als Support mit dabei: Revolte Tanzbein. (mehr …)

| | Kommentieren

Wiesbaden entpuppt sich als Performance-Hauptstadt: Akteure bringen geballt Aufregendes auf diverse Bühnen

Unverhofft, unerwartet, unabgestimmt: Die Landeshauptstadt wird in den nächsten Tagen und Wochen zur Performance-Hauptstadt. Auf verschiedenen Bühnen ballen sich aufregende Performance-Ereignisse. Vielleicht sollten Akteure tatsächlich mal überlegen, so etwas in Zukunft abgestimmt zu bündeln. Das Zeug zu einem Wiesbadener Performance-Festival mit Potenzial auch für überregionale Aufmerksamkeit hätte die Stadt mit Angeboten und Aktivitäten in dieser Geballtheit und auf diesem künstlerischen Niveau allemal. (mehr …)

| | Kommentieren

„Wiesbaden liest“ Bücher aus Kanada – Empfehlungen zum Buchmesse-Gastland / Raum für viele Geschichten

Kanada ist Gastland der diesjährigen Buchmesse. Wiesbadener Buchhandlungen haben aus diesem Anlass Leseempfehlungen zusammengestellt. Foto: Dirk Fellinghauer

Von Christina Baum und Annika Posth. Fotos Dirk Fellinghauer, Verlage, wiesbaden-liest.

Kanada ist Reise-Sehnsuchtsland, aktuelles Einwanderungsland und ein Territorium, das Menschen aus der „alten Welt“  kolonialisiert haben. Ein Land, geprägt von zwei europäischen Nationen: Frankreich und Großbritannien. Der erbitterte Kampf um die Herrschaft endete 1763 mit dem Pariser Frieden zugunsten des British Empire. Raum für viele Geschichten. 2021 ist Kanada Gastland der Frankfurter Buchmesse. Neun Wiesbadener Buchhandlungen unter dem Dach von „Wiesbaden liest“ stellen Neuentdeckungen und ganz persönliche Buchempfehlungen kanadischer Autor*innen vor. (mehr …)

| | Kommentieren

sensor-Wochenendfahrplan: Kanada vor der Haustür, DJ-Abende, Online-Krimispiel-Premiere

Faszinierender Auftritt des Buchmesse-Gastlandes Kanada. Foto: Dirk Fellinghauer

Von Annika Posth und Selma Unglaube. Fotos: Veranstalter.

Auf Sturm folgt Sonnenschein und damit ein schönes Wochenende für Draußen-Unternehmungen. Spätestens zum Abend und zur Nacht lockt aber das vielfältige Drinnen-Geschehen. (mehr …)

| | Kommentieren

Illegaler Aktivismus, KI und Katastrophen: Science Slam meldet sich am 23.10. vielfältig spannend zurück

Lisa Ringena (Atomphysik/Heidelberg) tritt mit dem Thema „Auf Spurensuche im Wasser“ als eine von fünf Wissenschaftler:innen beim Wiesbadener Science Slam an. Foto: Max Schmidt

Endlich wieder: Der 18. Wiesbadener Science Slam findet am Samstag, dem 23. Oktober, um 20 Uhr im Schlachthof statt.  Das LineUp verspricht einen vielseitig spannenden Abend. (mehr …)

| | Kommentieren

Vierer-Bündnis für den Haushalt: Grüne, SPD, Linke, Volt machen gemeinsame Sache / CDU und FDP außen vor

Das Wiesbaden-Ergebnis der Kommunalwahl 2021 in Balken. In Zahlen: CDU 23,5, Grüne 21,4, SPD 20,3, AfD 6,5, FDP 10,4, Linke 6,2, Volt 3,8, Sonstige 7,9. Grafik: votemanager.de

Weiterhin keine Koalition in Sicht im Wiesbadener Rathaus gut sieben Monate nach der Kommunalwahl, aber dafür nun gemeinsame Haushaltssache. Die Rathausfraktionen von Bündnis90/Die Grünen, SPD, Linke und Volt führen vertiefte Gespräche, wie ein gemeinsamer Haushalt für die Jahre 2022 und 2023 konkret aussehen kann. „Dazu gab es in den letzten Tagen einen guten Austausch“, verkünden die Spitzen aller vier Fraktionen heute unisono. CDU und FDP wären damit erst mal außen vor. Zuletzt hatten sich Koalitionsoptionen in einer Art Pattsituation verhakt mit keiner erkennbaren Bereitschaft, sich aus den Wunschkonstellationen heraus in andere Richtungen zu bewegen. Allgemein hatte es immer geheißen, spätestens zur Verabschiedung des Haushalts müsse eine Koalition stehen. (mehr …)

| | Kommentieren

Neue Perspektiven auf das Thema Tod eröffnen – Walter Kohl spricht heute in der Marktkirche

Walter Kohl ist heute um 19 Uhr in der Wiesbadener Marktkirche zu Gast und spricht zum Thema „Mit dem Tod versöhnen“. Wie Leben und Tod zusammengehören und woher unsere große Angst vor dem Tod kommt – das sind Fragen, die seit der Corona-Pandemie gegenwärtig sind.
(mehr …)

| | Kommentieren

„Zwischen Buch und Deckel“ – Literaturhaus startet Podcast / Till Rether erster Plaudergast von Pinkfisch

Foto: Sarah Reul

Eine Autorin oder ein Autor, ein kühles Getränk und ganz viel Gesprächsstoff: „Zwischen Buch und Deckel“ heißt der Podcast des Literaturhauses Villa Clementine. Erstmalig präsentiert das Literaturhaus eine Reihe in diesem Format. (mehr …)