| | Kommentare deaktiviert für Café Klatsch zapft Gäste und Fans an: Für Kauf der Immobilie müssen 250.000 Euro her – Infoveranstaltung am Montag

Café Klatsch zapft Gäste und Fans an: Für Kauf der Immobilie müssen 250.000 Euro her – Infoveranstaltung am Montag

cafeklatsch

 

Ein neu gegründeter Verein will die Räumlichkeiten, die das Café Klatsch nutzt, dem Immobilienmarkt entziehen – mit finanzieller Hilfe seiner Gäste und Fans. Bis zum Ende des Jahres will der Verein 250.000 Euro einwerben, um die Immobilie in der Marcobrunnerstr. 9 zu kaufen und an das Café Klatsch weiter zu vermieten. Auf der Webseite https://linksroom.de startet in Kürze eine Spendenkampagne. Am Montag, 26. Oktober, um 20 Uhr wird im Café Klatsch eine Infoveranstaltung dazu stattfinden. LinksRoom e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, Kultur, Kommunikation und politische Bildung zu fördern. Der Verein unterstützt Freiräume in Wiesbaden – und will Impulse setzen, neue zu schaffen. Jannek Ramm, Gründungsmitglied des Vereins: “Wir rufen zu einer 500×500-Euro-Spendenaktion auf. Wiesbaden braucht Freiräume jenseits des bürgerlichen Mainstreams, in denen sich Menschen ohne Konsumzwang treffen können. Eine lebendige Stadt braucht Orte, von denen Impulse für ein solidarisches, selbstbestimmtes, ja für ein gutes Leben ausgehen.” Der (Ver)kauf des Café Klatsch ist auch Thema der Titelstory im November-sensor, der am 27. Oktober erscheint. (dif/ Foto Linksroom)

%d Bloggern gefällt das: