| | Kommentieren

Vom Exil ins Domizil: Neuer Ort für Musik in Wiesbaden – art.ist reloaded-Festival ab 16. September

Gruppenbild mit Dame – acht Musiker und eine Musikerin bilden das art.ist-Team, das sowohl – jede:r für sich und in unterschiedlichsten Konstellationen – selbst musiziert, aber ebenso kuratiert.

Es gibt einen neuen Ort für Musik in Wiesbaden. Beyond Jazz, Klangkunst, improvisierte Musik, innovative Kompositionen, Performance, Workshops und vieles mehr erwartet die Besucher:innen beim „art.ist reloaded“-Festival ab dem 16. September, mit dem die Kooperative New Jazz ihr nagelneues Domizil in der Walkmühle einlädt. sensor präsentiert das Grand Opening. (mehr …)

| | Kommentieren

Von Frauen für Frauen: Eintauchen in das Schauspielen beim kostenlosen Theater-Workshop

Eintauchen in die Theaterarbeit und gemeinsam als Gruppe unterschiedliche Rollenprofile spielerisch erarbeiten – beim kostenlosen Theater-Workshop von Frauen für Frauen und alle, die sich als Frau identifizieren. Im Rahmen der Kulturtage Westend bietet Schauspielerin und Regisseurin Barbara Haker, am 3. Oktober von 10 bis 17 Uhr, 10 Frauen die Chance in der Theaterwerkstatt „Emma & Co“ in die Welt des Theaters einzutauchen.

(mehr …)

| | Kommentieren

Unkonferenz als Herzensangelegenheit: BarCamp RheinMain 2022 am 24./25.09. im Gutenberg Digital Hub

2021 fand das traditionsreiche Barcamp online statt – einem kleinen, fiesen Virus geschuldet. „Doch in diesem Jahr treffen wir uns endlich wieder live und in Farbe!“, verkünden die Macher:innen. Das BarCamp RheinMain 2022, die legendäre Unkonferenz, findet in diesem Jahr im Mainzer Gutenberg Digital Hub statt.  (mehr …)

| | Kommentieren

Lore im Garten-Festival am 24.9. auf dem Freudenberg: Es wird gelacht, getanzt und – vor allem – geliebt

Lore spricht: „Der Freudenberg heißt so, weil er Freude verbirgt und die will ich mit Euch teilen. Ach was, ein Berg voller Freude. Kommt und kostet.“ Am 24. September wird von 15 bis 3 Uhr im Schlosspark auf dem Freudenberg ein Fest gefeiert. Und dieses Fest heißt „Lore im Garten Festival“. (mehr …)

| | Kommentieren

Stadt startet Impfungen mit neuen Corona-Impfstoffen – Booster an Omikron BA.1-Variante angepasst

Die Stadt Wiesbaden startet am Mittwoch, 14. September, mit der Verimpfung der an die Omikron-Variante BA.1 angepassten Corona-Impfstoffe: „Es handelt sich dabei um sogenannte bivalente Impfstoffe, die gegen den ursprünglichen (Wuhan) Virustyp und gegen die Omikron-Variante BA.1 gerichtet sind.“ Die Varianten-Angepassten-Impfstoffe werden nach Angaben der Stadt als Booster-Impfungen (Dritt- und Viertimpfung) verimpft und sind nicht zur Grundimmunisierung zugelassen. (mehr …)

| | Kommentieren

Mit sensor ins Museum – Wir laden 20 Leser:innen zur großen Frank Stella-Schau ein / „Die Malerei erweitern“

Frank Stella prägte mit seinen geometrischen, puristischen Bildern die Kunstgeschichte der Nachkriegszeit – doch das war nur der Anfang eines großen künstlerischen Weges. Die große Sonderausstellung im Museum Wiesbaden zeigt die sehr unterschiedlichen Werke eines der wichtigsten Vertreter der abstrakten Malerei. sensor präsentiert die faszinierende Schau – und lädt 20 Leser:innen ins Museum ein, zum kostenfreien Besuch der Ausstellung inklusive Kuratorenführung. (mehr …)

| | Kommentieren

RMCC wird zum Zukunftszentrum: Prominent besetztes Festival sucht Lösungen für lebenswertes Morgen

Der Aufbau ist in vollem Gange. Unter dem Motto „Miteinander Morgen machen“ geben am 15. und 16. September rund hundert Referent:innen Denkanstöße. Karten für das „Zukunftsfestival“ zum 100-jährigen Bestehen der in Wiesbaden ansässigen R+V Versicherung können alle Interessierten kostenfrei bestellen.

Wie wollen wir künftig leben? Welche Themen müssen wir angehen, damit wir überhaupt ein lebenswertes Morgen haben? Antworten sucht das prominent besetzte Zukunftsfestival am 15. und 16. September in Wiesbaden. Eine Zukunftsstudie beleuchtet die Frage, ob Jung und Alt unterschiedliche Vorstellungen haben. Jeder ist eingeladen – die Tickets sind kostenlos. (mehr …)

| | Kommentieren

Von Nachhaltigkeit bis Diversität : „Hey, Europe!“-Festival soll Hessens Jugend fürs Mitgestalten begeistern

Die hessische Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten Lucia Puttrich lädt junge Menschen aus Hessen zum „Hey, Europe!“-Festival. Foto: Salome Roessler

„Diskutieren, Gestalten & Feiern – und gemeinsam Ideen entwickeln“ – so lautet die Idee eines neuen Festivals, zu dem junge Teilnehmer:innen aus ganz Hessen willkommen sind.Europaministerin Lucia Puttrich lädt die junge Generation in Hessen ein, sich aktiv an der Gestaltung Europas zu beteiligen. Das Motto lautet: #wirmacheneuropa. Am 24. September steigt das große „Hey, Europe!“-Festival. (mehr …)

| | Kommentieren

Wart ihr schon am Wartburg-Strand? Heute letzte Gelegenheit für faszinierendes Erlebnis / Biennale-Finale

Ein wirklich einzigartiges und faszinierendes Erlebnis bei dieser #WiesbadenBiennale –  heute nochmal in der  Wartburg von und mit dem fulminanten „Sun and Sea Opera“-Ensemble aus Litauen und dem einen oder anderen bekannten oder auch unbekannten Gesicht aus Wiesbaden. Der Einlass zu einem 70-Minuten-Durchlauf erfolgt im 30-Minuten-Takt heute am Biennale-Abschlusstag zwischen 13 und 16 Uhr. Der Goldener Löwe-Gewinner bei der Kunstbiennale Venedig ist in Wiesbaden zu erleben in einer Kooperation mit dem Nassauischen Kunstverein. Sichert euch letzte Tickets für diese einmalige Gelegenheit hier oder an der Tageskasse. Weitere Strand-Impressionen findet ihr im sensor-Fotoalbum hier (Facebook) oder hier (Instagram), das beachtliche Libretto zum Nachlesen auf Englisch hier. Auch für die Wiesbaden Biennale-Abschlussvorstellung „Obscene“ heute um 19.30 Uhr im Großen Haus bekommt ihr noch Tickets im Vorverkauf und an der Abendkasse. (dif/Foto Dirk Fellinghauer)