| | Kommentieren

Einzigartige Atmosphäre, nie gehörte Klänge: “Just Music”-Festival geht wieder über den Jazz hinaus

Just Music bringt an diesem Wochenende zum 14. Mal zeitgenössischen Jazz und seine Randgebiete nach Wiesbaden und damit in den Fokus. Wegzudenken ist das Festival mit Publikum aus (mindestens) ganz Deutschland und einzigartiger Atmosphäre im Kulturforum am Schillerplatz schon lange nicht mehr aus Wiesbaden. Freuen dürfen sich alle Fans auch in diesem Jahr über kreative Musik, die ihresgleichen sucht. Den Festivalauftakt  bestreiten ab 19.30 Uhr das Trio Oberg, Fonda und Martinez, das Duo Duthoit und Hautzinger sowie die österreichische Band Radian. (mehr …)

| | Kommentieren

“Coyote Café” in der Altstadt schließt, “Sausalitos” übernimmt – Closing Party bei “Wiesbaden feiert”

Das Coyote Café in der Altstadt wird Ende März schließen, wie sensor heute erfuhr. Die „Closing Party“ steigt im Rahmen der großen Clubnacht „Wiesbaden feiert“ – organisiert von “ wio. wir machen cooles zeug”, präsentiert von sensor – am 30. März mit der Urban Club Band und DJ Katch. Das Coyote Café war in den letzten Jahren neben dem üblichen Bar- und Restaurantbetrieb auch Schauplatz zum Beispiel von Salsapartys. In die weitläufigen und vielfach nutzbaren Räume in der Goldgasse, die einst für die legendäre “Buddha Bar” geschaffen wurden, wird “Sausalitos” einziehen. Das vor 25 Jahren gegründete Gastronomie-Franchise-Konzept ist im Jubiläumsjahr auf Expansionskurs und will von derzeit gut 40 auf 100 Läden mit mexikanisch-kalifornischer Küche, großer Cocktailauswahl, Musik und Ambiente zwischen Bar, Bistro und offenem Restaurantbereich wachsen. (dif/ Foto wio)

| | Kommentieren

Grüezi, Comedy! Deutsch-Schweizer Peter Löhmann am 22. Februar im thalhaus

Der Comedian Peter Löhmann ist am Freitag, dem 22. Februar, um 20 Uhr mit seinem Soloprogramm „Meine Comedywelt“ zu Gast im thalhaus Theater: “Lassen Sie sich mitreißen von dem Deutsch-Schweizer mit dem komischen Akzent. Gehen Sie mit Peter auf eine Reise durch seine turbulente Kindheit, seine Jugend in den wilden 80ern, seine Hochgeschwindigkeitsbeziehung mit Freundin Heidi, seine  schleichende Verwandlung in einen Vollblutschweizer, seine Linkshänder-Liebe zum Tee, Siri wird ihm einen anderen Weg zeigen und Peters erste Anzeichen des Alterns.” Vor einigen Wochen ist sein neues Buch „77 verrückte Dinge“ erschienen.   www.thalhaus.de, www.peter-loehmann.de  (dif/Foto thalhaus)

| | Kommentieren

Klasse dank Masse: Kulturförderung per Crowdfunding – “kulturMut”-Bewerbungsschluss am 28. Februar

Von Dirk Fellinghauer. 

Die freie Kunst- und Kulturszene klagt oft über fehlende finanzielle Mittel. Bei der Suche nach Förderung kann sich auch der Blick über städtische und staatliche Fördertopf-Ränder hinaus lohnen. Zum Beispiel in Richtung Crowdfunding.

(mehr …)

| | Kommentieren

DAS GOLDENE Z @STUDIO ZR6

Für alle MusikerInnen im Rhein-Main-Gebiet haben wir uns etwas ganz Besonderes ausgedacht:

Unter der Schirmherrschaft des Wiesbadener Kulturdezernenten Axel Imholz veranstalten wir am 24.08.19 DAS GOLDENE Z, den Singer-Songwriter-Contest im Studio ZR6!
7 Musikacts treten gegeneinander an, jeder hat 10 Minuten Zeit durch seine Liveskills zu überzeugen. Den Sieger wählt das Publikum vor Ort.
Zu gewinnen gibt es u.a. ein Wochenende in einem professionellen Tonstudio! (mehr …)

| | Kommentieren

OB-Kandidatur: Das Spekulieren hat ein Ende, die SPD präsentiert heute Gert-Uwe Mende

Mende gut, alles gut? Das wird die Wiesbadener SPD sich sehnlichst wünschen. Gert-Uwe Mende heißt der Mann, der von der parteiinternen Findungskommission auserkoren wurde, um bei der OB-Wahl am 26. Mai anzutreten, nachdem Amtsinhaber Sven Gerich seinen Rückzug verkündet hat. Der Öffentlichkeit ist der Politiker weitgehend unbekannt. Genossen frohlocken in den sozialen Medien verzückt über die geplante Kandidatenkür von “GUM”, wie er unter Parteifreunden nach seinen Initialen genannt wird und orakeln hoffnunsfroh: “Mende bringt die Wende”. Als erstes wird der designierte OB-Kandidat heute Vormittag mal der Presse vorgestellt – symbolträchtig nicht etwa in einem miefigen Rathausraum, sondern im angesagten (Loft-)Studio ZR6 am Zietenring. (mehr …)

| | Kommentieren

“Türk Müzik” erklingt bei neuer Konzertreihe – Altin Gün bestreitet aufregenden Auftakt am 19. Februar

Die neue Reihe “TÜRK MÜZIK!” bringt Konzerte und Veranstaltungen um den Schwerpunkt türkischer Folk, Indie & Psychedelic Musik in den Schlachthof. sensor präsentiert den Konzertreigen, der aufregende Abende und das Eintauchen in neue musikalische und kulturelle Welten verspricht. Zum Auftaktkonzert kommt an diesem Dienstag Altin Gün ins Kesselhaus.

(mehr …)

| | Kommentieren

Das große 2×5-Interview: Matthias Röhrig, Leiter der Obdachlosen-Einrichtung „Teestube“, 56 Jahre, 2 Töchter

Von Dirk Fellinghauer. Foto Arne Landwehr.

Für wen ist die Teestube da?

Die Teestube ist eine Fachberatungsstelle und Tagesaufenthalt für wohnungslose Menschen und sozial ausgegrenzte Menschen. Das Klientel verändert sich in regelmäßigen Abständen.  Soziale Probleme im Land kommen mit einer Zeitverzögerung bei uns an. Momentan haben wir viele Menschen aus Osteuropa – aus Polen, inzwischen außerdem aus Rumänien, Bulgarien, Ungarn.  Viele, die bei uns landen, kommen unvorbereitet, sprechen oft die Sprache nicht und erfahren dann hier, dass sie keinen Anspruch auf irgendwelche Sozialleistungen haben, so dass sie auf der Straße landen und dort auch verelenden. Wir haben inzwischen auch viele psychisch Kranke, immer mehr Menschen  mit Wahnvorstellungen. Diese ziehen auch aus ihrer Wohnung aus, weil sie die „bedrohliche“ Situation bei sich zuhause nicht aushalten.
(mehr …)

| | Kommentieren

“Der visionäre Frühschoppen” ist zurück: Thema No. 20 am 24.02.: “Und jetzt ALLE: Was hält uns ZUSAMMEN?”

Nach längerer Pause zurück – auf ein visionäres 2019: Das unkonventionelle Think Tank-Talk-Format “Der visionäre Frühschoppen” bringt Wiesbadenerinnen und Wiesbadener, die etwas bewegen wollen, zusammen und miteinander ins Gespräch. Heute in einer Woche ist es mal wieder soweit im Walhalla im EXIL. Am Sonntag, dem 24. Februar, um 12 Uhr, geht es in der gemeinsamen Veranstaltung von Walhalla e.V. und sensor um das Thema No. 20: “Und jetzt ALLE: Was hält die Stadt ZUSAMMEN?” (mehr …)

| | Kommentieren

sensor-Wochenendfahrplan: Kabarett, Ballett, King of Rock – und ein Nostalgietrip ins Bermuda-Dreieck

Von Selma Unglaube und Maximilian Wegener. Fotos Veranstalter.

Dieses Wochenende steht ganz im Zeichen der Prominenz. Politgrößen von Kanzlerin Merkel bis Trump werden im Parodistenkino XXL im Theater im Pariser Hof erwartet, und sogar der King of Rock stattet einen Besuch in Niedernhausen ab. Neben Kabarett und Ballett darf sich darüberhinaus außerdem auf vielfältige, musikalische Unterhaltung an diesem Wochenende gefreut werden: Tucson Arizona Kings im Heimathafen, Sophie Hunger im Schlachthof,  Youloosie (Foto oben) im Heaven, das 4. Kammerkonzert im Staatstheater und vielem mehr. Und auf gar keinen Fall sollten sich Literaturfreunde die Lesung “Alles kaputt lesen” mit dem sensor-Kolumnisten Falk Fatal und Punkrock-Erfolgsautor Alex Gräbeldinger entgehen lassen. Und beim Shoppen dürft ihr ab Samstag den nagelneuen VIU-Store im Ex-Buffalo in der Marktstraße auskundschaften, der an diesem Tag eröffnet (im März soll es dann noch eine fette Opening Party geben), wie wir heute erfahren haben. Und am Sonntag geht auch Glotze: der neue Wiesbaden-Tatort steht an. (mehr …)

| | Kommentieren

Maifestspiele erkunden “Die Stille dazwischen” – Vorverkauf ab heute – sensor präsentiert Extremgastspiel

sensor präsentiert bei den Maifestspielen die extreme Performance “The Scarlet Letter von Angélica Liddell. Foto: Bruno Simao

Von Dirk Fellinghauer. Fotos Bruno Simao.

Manches wird gefällig, anderes radikal: Vom 30. April bis 31. Mai  finden die Internationalen Maifestspiele unter der künstlerischen Leitung von Uwe Eric Laufenberg am Hessischen Staatstheater Wiesbaden statt. Das Festspiel-Programm mit über 50 Veranstaltungen, das nun vorgestellt wurde, rückt in diesem Jahr unter dem Motto “Die Stille dazwischen”  Mozart in den Mittelpunkt. Aber natürlich geht das Programm weit über diesen Komponisten, dem auch ein 24-Stunden-Programm gewidmet wird, hinaus. Alle Sparten der Darstellenden Kunst sind bei den Festspielen vertreten. Der Vorverkauf für die begehrten Tickets startet heute um 15.30 Uhr. sensor präsentiert das wohl extremste Gastspiel des Festivals. (mehr …)

| | Kommentieren

SPD hat offenbar neuen OB-Kandidaten gefunden – sensor weiß, wer es nicht ist

Es dürfte nun nur noch eine Frage von Tagen sein, bis der Name offiziell verkündet wird. Nach sensor-Informationen hat die Findungskommission der SPD Wiesbaden eine Person auserkoren, die anstelle von Amtsinhaber Sven Gerich, der nicht mehr antreten wird, bei der OB-Wahl am 26. Mai für die Genossen ins Rennen gehen soll. Es wird keiner der heiß gehandelten Kandidaten für die Kandidatur sein. (mehr …)