| | Kommentare deaktiviert für Walhalla-Zukunft heute Thema im Kulturbeirat – OB und WVV-Aufsichtsratsvorsitzender Gert-Uwe Mende zu Gast

Walhalla-Zukunft heute Thema im Kulturbeirat – OB und WVV-Aufsichtsratsvorsitzender Gert-Uwe Mende zu Gast

Demnächst ist der mittlerweile 3. „Jahrestag“ der damals völlig überraschenden kompletten Schließung des Walhalla-Theaters. Der Kulturbeirat Wiesbaden hat die Zukunft des im doppelten Sinne zentralen Gebäudekomplexes von Anfang an zu einem seiner Schwerpunktthemen gemacht. Auch heute steht das Thema auf der Tagesordnung, dazu hat sich auch ein besonderer Gast zur für alle Interessierten öffentlichen Sitzung ab 18 Uhr im Raum 318 des Rathauses angesagt. (mehr …)

| | 3 Kommentare

Keine Überraschung: Gert-Uwe Mende gewinnt OB-Stichwahl. Große Überraschung: Er gewinnt mit 61,8%.

Dass er wohl gewinnen würde, mutmaßten in den letzten Tagen viele. Dass er mit 61,8 % gewinnen würde, damit hatten wohl die wenigsten gerechnet. Mit deutlichem Stimmenvorsprung wurde Gert-Uwe Mende (links) heute zum neuen Wiesbadener Oberbürgermeister gewählt. Der SPD-Mann, der Anfang des Jahres in der Stadtpolitik noch weitgehend unbekannt war, gewann in der Stichwahl überraschend deutlich gegen Eberhard Seidensticker von der CDU. Der Stadtverordnete und stellvertretende Stadtverordnetenvorsteher kam nur auf 38,2 %. Die Wahlbeteiligung lag bei mageren 32,1 %. Im Rathaus herrschte am Wahlabend im CDU-Zimmer Katerstimmung, auch wenn der unterlegende Seidensticker einen aufgeräumten Eindruck machte. Im SPD-Raum steppte umso mehr der Bär, auf grenzenlosen Jubel folgte ausgelassene Stimmung. Es wurde kräftig getanzt, als Sebastian Schäfer und Sozialdezernent Christoph Manjura als DJ-Team loslegten. Der Wahlsieger zeigte sich so überglücklich wie bescheiden. In einer kurzen Ansprache nannte er eine „Politik, die den Anforderungen an den urbanen Raum gerecht wird“, als Erfolgsrezept des Wahlkampfs und Ziel seiner Amtszeit. Außerdem wolle er für einen anderen Politikstil stehen, dabei auf alle zugehen und den Kooperationsgeist im Sinne der Kommunalverfassung wiederbeleben, also „Ziele gemeinsam definieren und daran arbeiten.“ Die Amtseinführung Gert-Uwe Mendes wird am 29. Juni sein, sein offizieller Arbeitstag am 2. Juli. (Text/Foto Dirk Fellinghauer)

| | Kommentare deaktiviert für Doppelter Klimaschützer als OB-Kandidat der SPD: Genossen haben Gert-Uwe Mende nominiert

Doppelter Klimaschützer als OB-Kandidat der SPD: Genossen haben Gert-Uwe Mende nominiert

Von Dirk Fellinghauer (Text und Fotos).

Mende gut, alles gut? An diesem Samstag will die Wiesbadener SPD offiziell ihren neuen OB-Kandidaten küren – // UPDATE: Bei der Mitgliederversammlung wurde Gert-Uwe Mende offiziell zum OB-Kandidaten gekürt, mit 190 von 192 Stimmen, also fast 99 Prozent, bei der Wahl ohne Gegenkandidaten. Zur offiziellen Pressmitteilung der SPD geht es hier. //  . Die übrigen Parteien kommen auch in Fahrt. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für OB-Kandidatur: Das Spekulieren hat ein Ende, die SPD präsentiert heute Gert-Uwe Mende

OB-Kandidatur: Das Spekulieren hat ein Ende, die SPD präsentiert heute Gert-Uwe Mende

Mende gut, alles gut? Das wird die Wiesbadener SPD sich sehnlichst wünschen. Gert-Uwe Mende heißt der Mann, der von der parteiinternen Findungskommission auserkoren wurde, um bei der OB-Wahl am 26. Mai anzutreten, nachdem Amtsinhaber Sven Gerich seinen Rückzug verkündet hat. Der Öffentlichkeit ist der Politiker weitgehend unbekannt. Genossen frohlocken in den sozialen Medien verzückt über die geplante Kandidatenkür von „GUM“, wie er unter Parteifreunden nach seinen Initialen genannt wird und orakeln hoffnunsfroh: „Mende bringt die Wende“. Als erstes wird der designierte OB-Kandidat heute Vormittag mal der Presse vorgestellt – symbolträchtig nicht etwa in einem miefigen Rathausraum, sondern im angesagten (Loft-)Studio ZR6 am Zietenring. (mehr …)

| | 3 Kommentare

„Wir sind dabei unterzugehen“: 39 Wiesbadener Wirte richten dramatischen Hilferuf an OB Mende

Mit einem offenen Brief haben sich jetzt 39 Wirte aus Wiesbaden an Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende gewandt. „Wir haben keine Mittel mehr zur Verfügung, um unsere Existenz aufrecht zu erhalten und fühlen uns mittlerweile im Stich gelassen“, schreiben sie. Es ist ein dramatischer Hilferuf der inhabergeführten Gastronomiebetriebe, verbunden mit konkreten Angeboten und Forderungen. Und mit der grundsätzlichen Bitte: „Sprechen Sie mit uns!“. Sowie der düsteren Aussicht: „Sonst sind wir insolvent und einfach weg.“ (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für CityBahn-Bürgerentscheid wird verschoben – OB Mende: „Corona verhindert Abstimmung vor den Sommerferien“

CityBahn-Bürgerentscheid wird verschoben – OB Mende: „Corona verhindert Abstimmung vor den Sommerferien“

Der Bürgerentscheid über die CityBahn wird verschoben. OB Gert-Uwe Mende erklärte heute, dass Corona die geplante Abstimmung vor den Sommerferien verhindere: „Aufgrund der aktuellen Entwicklung der vergangenen Tage im Hinblick auf die Situation rund um das Coronavirus ist der Zeitplan nicht mehr haltbar.“ (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Schenkt OB Mende reinen Wein ein? Der neue Genosse an der Rathausspitze stutzt die städtischen Bosse

Schenkt OB Mende reinen Wein ein? Der neue Genosse an der Rathausspitze stutzt die städtischen Bosse

Das Weinglas in der Hand von Neu-OB Gert-Uwe Mende ist eine Ausnahme zum Empfang vor dem Start der Rheingauer Weinwoche im Rathaus-Innenhof. Der neue Mann an der Rathausspitze geht in aller Regel sehr nüchtern – und wie sich nun zeigt, umso entschlossener – zur Sache.

Von Dirk Fellinghauer. Foto Thorsten Haun.

Reime mit seinem Namen mag der neue Wiesbadener OB so gar nicht. Aber Mende und Wende, das ist einfach ein Wortpaar, das sich aufdrängt, phonetisch wie politisch, sei es mit Ausrufezeichen oder mit Fragezeichen versehen. Oder auch mit Doppelpunkt. Eine Wende hat Gert-Uwe Mende nun – so eigentlich überfällig wie in dieser Frühzeitigkeit und Entschlossenheit überraschend – eingeleitet, noch mitten in seiner 100-Tage-Schonfrist. Eine längere Geschichte kurz zusammengefasst: Der Genosse stutzt die Bosse. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Heute Tresentalk mit OB-Kandidat Mende und „Fridays for Future“-Gästen – Auch Termine mit beiden Kandidaten

Heute Tresentalk mit OB-Kandidat Mende und „Fridays for Future“-Gästen – Auch Termine mit beiden Kandidaten

Heute findet der sensor-Tresentalk Spezial zur OB-Stichwahl statt. SPD-Kandidat Gert-Uwe Mende wird um 20.30 Uhr auf dem Barhocker in der Walhalla im Exil-Bar in der Nerostraße Platz nehmen. CDU-Kandidat Eberhard Seidensticker musste terminbedingt absagen. Zugesagt haben die beiden Initiatorinnen und Organisatorinnen der „Fridays for Future“-Demos in Wiesbaden, Emely Dilchert und Cara Speer. Als „Überraschungsgäste“ werden sie Mende auf den Zahn fühlen: Wie ernst meint er es wirklich mit dem Klimaschutz, den er als eines von vier Schwerpunktthemen seines Wahlprogramms proklamiert hat? (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Linke lädt Mende zum öffentlichen Stichwahl-Gespräch – Weitere Wahlempfehlungen offen

Linke lädt Mende zum öffentlichen Stichwahl-Gespräch – Weitere Wahlempfehlungen offen

Bei der anstehenden OB-Stichwahl am 16. Juni kommt es für Gert-Uwe Mende (SPD) und Eberhard Seidensticker (CDU) zuerst darauf an, ihre eigene Anhängerschaft erneut zu mobilisieren, wählen zu gehen. Genauso müssen sie aber auch ein Augenmerk auf jene haben, die im ersten Wahlgang für eine/n andere/n Kandidatin oder Kandidaten gestimmt haben. Interessant ist dabei, ob es zu offiziellen Wahlempfehlungen der anderen Parteien kommt. Ein erster entscheidender Termin findet diesbezüglich bereits zwei Tage nach der Wahl statt. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für OB-Stichwahl: Mende vs. Seidensticker am 16. Juni – Grüne bei Europawahl in Wiesbaden Nummer Eins

OB-Stichwahl: Mende vs. Seidensticker am 16. Juni – Grüne bei Europawahl in Wiesbaden Nummer Eins

Manche Überraschung und viel Spannung im ersten Wahlgang, Gert-Uwe Mende (SPD, links, vor bereits fertigen Stichwahl-Plakaten) und Eberhard Seidensticker (CDU, rechts, mit seinem „lieben Schatz“ Claudia und Parteivorsitzendem Oliver Fanz) in der Stichwahl. Die Wiesbadener*innen müssen am 16. Juni nochmal ran, um zu entscheiden, welcher der beiden Erstplatzierten des ersten Wahlgangs am Ende neuer Oberbürgermeister unserer Stadt werden soll.
(mehr …)

| | Kommentieren

Walhalla-Ausschreibung wird auf 2021 verschoben – Stadtverordnete folgen Empfehlung des Kulturbeirats

Es wird nun nochmals länger dauern als sowieso schon, bis sich die seit Januar 2017 geschlossenen Walhalla-Türen wieder öffnen. Mit der Verschiebung des Ausschreibungs-Starts werden sich aber, so die Hoffnung hinter der heute getroffenen Entscheidung, die Chancen erhöhen, DASS sie sich überhaupt wieder für eine kulturelle Nutzung öffnen werden.

Der Start des Interessenbekundungsverfahrens zur Walhalla-Revitalisierung wird verschoben in das erste Quartal 2021. Dies haben heute Nachmittag der Haupt- und Finanzausschuss und der Kulturausschuss der Stadtverordnetenversammlung in gemeinsamer, nicht öffentlicher Sondersitzung beschlossen, wie Dorothea Angor (Grüne) dem sensor berichtete. Die Entscheidung fiel einstimmig. Der entsprechende Beschluss in der zur Stunde im Bürgerhaus Erbenheim laufenden Sitzung der Stadtverordnetenversammlung gilt damit als Formsache (UPDATE 02.07., 23.10 Uhr: Die Stadtverordnetenversammlung hat einstimmig bei Enthaltung der AfD die Verschiebung beschlossen). Mit der Entscheidung folgen die Wiesbadener Stadtverordneten der Empfehlung des Kulturbeirats. (mehr …)

| | Kommentieren

Walhalla-Ausschreibung: Kulturbeirat fordert Start erst Anfang 2021 – „Bewerbungen derzeit kaum vorstellbar“

Außerplanmäßig und eilig einberufen hat der Kulturbeirat am vergangenen Freitagabend getagt. Einziges Thema der Sondersitzung war die geplante Ausschreibung eines Interessenbekundungsverfahrens zur Walhalla. Außerplanmäßig, eilig – und mit einer in einer komplexen Angelegenheit eindeutigen Empfehlung:  Der Kulturbeirat hat sich nach intensiver Diskussion mehrheitlich dafür ausgesprochen, das Verfahren erst später, im ersten Quartal des Jahres 2021, zu eröffnen.

(mehr …)